Unser Wandertag auf den Schöpfl

Unser Wandertag auf den Schöpfl

Am 17. Mai wanderte die 2. Klasse auf den höchsten Berg des Wienerwaldes, den Schöpfl. Nach dem Aufstieg erwartete uns am Gipfel schon viel Sonnenschein, sodass wir sogar im Gastgarten der Schöpflhütte jausnen konnten. Anschließend bestiegen wir die Matraswarte und konnten den wunderbaren Ausblick auf den Wienerwald genießen. Beim Abstieg marschierten wir noch bei der Sternwarte vorbei.  Das war wirklich ein schöner Wandertag!

Wir halten Niederösterreich sauber!

Wir halten Niederösterreich sauber!

Auch dieses Jahr beteiligten sich die Schüler und Schülerinnen und ihre Lehrerinnen an Niederösterreichs größer Umweltaktion. Im Rahmen der  Frühjahrsputzaktion 2019 „Wir halten Niederösterreich sauber” sammelten wir gemeinsam Abfall und Unrat aus der Landschaft. Wie man sieht, waren wir auch heuer wieder sehr erfolgreich!20190405_114959[1]

So ein Zirkus!

So ein Zirkus!

Kinder lieben den Zirkus und wären gerne Artisten. Daher beschäftigten wir uns heute im Rahmen der Bewegten Klasse mit Zirkuskunststücken. Um im Zirkus aufzutreten, muss man natürlich auch ordentlich üben, damit das Publikum begeistert ist.

Lesebuddys

Bei unserem Projekt Lesepartnerschaft übernehmen Schülerinnen und Schüler aus höheren Schulstufen, sogenannte Lesebuddys, eine Lesepartnerschaft mit einem Kind aus einer niedrigeren Schulstufe und lesen einmal in der Woche eine halbe Stunde lang gemeinsam. Die Älteren werden so zu wichtigen Lesevorbildern und profitieren auch selbst viel von dieser Aktion. Somit sollen die Leselust und das Lesekönnen gesteigert und auch neue Freundschaften geknüpft werden.

Blick & Klick

Blick & Klick

Die Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klasse nahmen an der Aktion „Blick und Klick“ des ÖAMTCs teil. Die Kinder lernten viel über richtiges Verhalten am Gehsteig und Zebrastreifen, beim Überqueren der Fahrbahn, bei parkenden Fahrzeugen und an Kreuzungen. Um die Verwendung von Rückhaltesystemen eindringlich zu demonstrieren, erfühlten die Kinder im Elektroauto, wie sie bei einer Notbremsung mit der richtigen Rückhaltevorrichtung gesichert sind. Eine daneben sitzende Puppe ohne Gurt kippte bei diesem Bremsmanöver haltlos nach vorne und somit erkannten die Kinder, wie wichtig es ist, sich im Auto anzuschnallen. Zum Abschluss gabs noch ein Malbuch, in dem alle geübten Situationen dargestellt sind. Somit haben die Kinder die Möglichkeit, sich noch einmal die richtigen Verhaltenskonsequenzen einzuprägen und das Geübte zu festigen.