Wintersport

Wintersport

Heute waren die 1. und 2. Klasse gemeinsam auf der Karnerwiese Bob fahren. Bei herrlichem Sonnenschein und tollen Pistenverhältnissen konnten wir uns nach den anstrengenden Schultagen so richtig austoben und alle genossen das schöne Winterwetter und die gute frische Luft. Wir danken Herrn Karner und seiner Gattin, dass wir wieder Ihre Wiese zum Bobfahren benutzen durften.

Freude an Bewegung

Freude an Bewegung

Bewegungslandschaften haben für Kinder einen hohen Aufforderungscharakter. Beim Klettern, Rutschen, Rollen, Krabbeln, Balancieren, Springen und vielem mehr haben die Kinder die Möglichkeit für eigenständige Entscheidungen und lernen so ihre Fähigkeiten einzuschätzen und zu erweitern. Die Turngeräte- und -materialien werden so arrangiert und kombiniert, dass sie einem Abenteuerspielplatz gleichen. Den Kindern werden dadurch großräumige Bewegungserfahrungen ermöglicht und sie haben dabei viel Spaß.

Sonja, wir kommen!

Sonja, wir kommen!

Bei strahlendem Herbstwetter fand der Wandertag der 1. Klasse statt. Wir durften unsere Nachmittagsbetreuerin, Sonja Wöhrer, auf ihrem Bauernhof besuchen. Von der Volksschule marschierten wir durch den Wald und machten auf einer sonnigen Wiese Pause, aßen unsere Jause und spielten Ball. Als wir bei Sonja ankamen, begrüßte uns schon Jasper, ihr Hund, freundlich. Im Garten erhielten wir Saft und leckere Mehlspeisen. Anschließend beobachteten wir die Pferde,  Hühner und Schafe.  Am Rückweg zur Schule fanden wir sogar eine tolle Schaukel im Wald, die wir sofort ausprobierten. Das machte Spaß! Liebe Sonja, vielen Dank, dass wir dich besuchen durften und für die großartige Bewirtung! Ebenso bedanken wir uns bei Mias Großeltern, die uns begleiten und uns liebevoll betreuten.

Verkehrssicherheit

Verkehrssicherheit

Am 10. September bekam die 1. Klasse Besuch vom Kuratorium für Verkehrssicherheit. Die Dame erzählte uns viel über sicheres Verhalten im Straßenverkehr, über die richtige Verwendung von Kindersitzen und wir konnten mit Taschenlampen im Dunkeln die Reflektoren von Sicherheitswesten sichtbar machen. Anschließend sahen wir noch einen spannenden Film über Helmi.