Unsere Adventkranzsegnung

Jede Klasse hat vom Elternverein einen schönen Adventkranz geschenkt bekommen. Pater Ferdinand kam in die Schule, um sie für uns zu segnen. Dazu haben sich alle Klassen versammelt, gemeinsam gebetet und gesungen. Herr Ostermayer hat die Lieder mit der Gitarre begleitet. Fürbitten wurden von den Kindern vorgelesen. Die dritte Klasse hat das kleine Stück: „Die vier Kerzen“ passend zur Bedeutung des Adventkranzes vorgespielt. Anschließend bekam jede Klasse ihren Kranz. Die Weihnachtszeit hat in der Volksschule nun begonnen.

Weihnachtsgeschichten im Kindergarten

Die vierte Klasse wurde in den Kindergarten eingeladen, dort vorzulesen. Dafür haben die Großen in den Wochen vorher schon fleißig Weihnachtsgeschichten gesammelt und geübt, diese vorzutragen. Viele bekannte Gesichter sorgten für ein warmes Willkommen. Es wurde gelauscht, gelacht und gespielt. Die vierte Klasse hat es sehr genossen, mit den Kindern ihre Geschichten zu teilen.

Besuch in der Bibliothek in Eichgraben

Mit dem öffentlichen Bus fuhr die 3. Klasse nach Eichgraben und besuchte dort die Bibliothek. Wir wurden besonders herzlich empfangen und durften uns 2 Stunden lang in der gemütlichen Bibliothek umschauen, in den Büchern schmökern und Hörspiele anhören. Mit 2 großen Säcken Büchern machten wir uns anschließend wieder auf den Heimweg. Für die Vorweihnachtszeit haben wir nun genug Lese- und Vorlesestoff. Das war ein gelungener Ausflug!

Das Martinsfest unserer Volksschule!

Unser leuchtender, singender Laternenzug aus Kindern, Eltern, Verwandten und Bekannten startete bei der Volksschule und führte zur Kirche. Viele, viele Kinder aus jeder Altersstufe beteiligten sich an der Messe. Die erste Klasse trug ein Gedicht vor und Kinder der zweiten, dritten und vierten Klasse lasen Fürbitten. Abschließend gingen viele Familien zum lokalen Punschstand, der uns mit Köstlichkeiten versorgte.

Unser Besuch in der NMS Alland!

Die vierte Klasse durfte beim Tag der offenen Tür der NMS Alland, einen ganzen Vormittag an ihrem Unterricht teilnehmen. Die Klasse wurde in drei Gruppen aufgeteilt und von Tourguides, älteren SchülerInnen aus Klausen-Leopoldsdorf, zu verschiedenen Aufgaben geführt und unterstützt. Unter anderem wurden den Kindern Experimente in Physik und Chemie, ein aufregender Hindernisparkour, Englisch am Smartboard, gemeinsames Backen von Brioche-Gänsen und die Herstellung von Holzanhängern ermöglicht. Am Ende des Tages wurde noch gemeinsam gegessen. Die Kinder hatten viel Gelegenheit, Fragen zu stellen und sich umzusehen. Wir bedanken uns herzlich.