Unser Team





Alexandra Grasel, BEd
Schulleitung

Ausbildung: Lehramt für Volksschule und Sonderschule, geprüfte Legasthenietrainerin

Ich bin verheiratet und habe selbst drei Kinder, daher weiß ich auch um die Sorgen und Ängste der Eltern bestens Bescheid.

Mein oberstes Ziel als Pädagogin ist, natürlich neben der bestmöglichen Vermittlung der Kulturtechniken wie Schreiben, Lesen und Rechnen, die Schaffung einer freundlichen und kameradschaftlichen Atmosphäre, in der sich alle Kinder wohlfühlen und mit Begeisterung in die Schule gehen. Als wichtigste Basis für ein gutes Schulklima sehe ich eine gut funktionierende, wertschätzende Zusammenarbeit zwischen den Eltern, den Lehrkräften der Schule und mir als Schulleiterin, denn unser gemeinsames Bestreben dient immer dem Wohl der Kinder, die unsere Volksschule besuchen.

Meine Freizeit verbringe ich gerne gemeinsam mit meiner Familie und meinen Freunden, aber ich genieße auch Stunden, in denen ich Zeit für mich habe und ein gutes Buch lese oder durch den Wienerwald wandere.

Jessica Schnare, BEd
1. Klasse

Mein Name ist Jessica Schnare. Gemeinsam mit meinem Mann und unseren beiden Söhnen lebe ich im schönen Breitenfurt in Niederösterreich.

Direkt nach meinem Studium an der Pädagogischen Hochschule in Wien habe ich für drei Jahre an einer Grundschule in Deutschland gearbeitet. Dort war ich sowohl als Lehrkraft als auch in der Tagesbetreuung tätig. Im Jahr 2015 kam ich zurück nach Österreich und arbeitete seitdem an einer Privatschule in Wien. Ich freue mich sehr, nun im Team der Volksschule Klausen-Leopoldsdorf tätig sein zu dürfen.

Eine vorbereitete Lernumgebung, eine positive Klassenatmosphäre sowie ein wertschätzender Umgang miteinander bilden für mich die Grundlage, um Lernen zu ermöglichen. Dabei soll die gemeinsame Freude am Lernen im Vordergrund stehen. Denn die Kinder sollen genauso wie ich gerne in die Schule kommen. Besonders wichtig ist mir, dass meine SchülerInnen wissen, dass ich immer ein offenes Ohr für ihre Anliegen habe und gemeinsam mit der Schulleitung sowie den Eltern das Beste für sie möchte.

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit meiner Familie. Wir sind gerne in der Natur mit unseren Hunden unterwegs, machen einen Ausflug oder eine kleine Radtour mit Freunden.

Jeannine Mailling, BEd
2. Klasse

Ich heiße Jeannine Mailling und freue mich, nach 6 Dienstjahren in Wien, nun seit September 2022 in der Volksschule Klausen-Leopoldsdorf unterrichten zu dürfen. Beheimatet bin ich in der wunderschönen Kurstadt Baden am Rande der Weinberge.

Kinder heranwachsen zu sehen und dabei als Wegbegleiter zu agieren, erfüllt mich mit großer Freude. Meine Kreativität lebe ich gerne in der Klasse aus und versuche den Kindern eine schöne und unterstützende Lernumgebung zu schaffen. Im Klassengeschehen ist mir ein wertschätzender Umgang untereinander besonders wichtig. Auch möchte ich die Kinder an eine selbstständige und selbstreflektierte Arbeitsweise heranführen und setze hierfür gerne Freiarbeitsphasen im Unterricht ein.

Da ich sehr naturverbunden bin, genieße ich meine Freizeit gerne bei Wanderungen, oder ausgedehnten Spaziergängen. Auch Ausflüge mit meiner Familie sind mir sehr wichtig. Vor einiger Zeit habe ich zudem das Inlineskaten für mich entdeckt.

Sarah Strasser, BEd
3. Klasse

Mein Name ist Sarah Strasser und ich lebe mit meinem Hund in Baden. Ich habe an verschiedenen Schulstandorten in Wien und Niederösterreich unterrichtet und freue mich, ab dem 2. Semester des Schuljahres 2022/23 die Kinder der Volksschule Klausen-Leopoldsdorf in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Mein persönliches Ziel ist, eine entspannte Lernumgebung für die Kinder zu schaffen, in der sie sich verstanden und wertgeschätzt fühlen können. Gemeinsames Lachen, sich kritisch und offen mit einem Thema auseinanderzusetzen und die Förderung des Selbstbewusstseins und Selbstmanagements sind für mich wichtige Aspekte meiner pädagogischen Arbeit. Meine Freizeit verbringe ich mit meinem Hund im Helenental oder mit einem guten Buch zuhause. Ausgleich und Entspannung finde ich beim Yoga.

Isabella Donschachner
4. Klasse

Mein Name ist Isabella Donschachner, ich bin 1972 geboren und wohne im Wienerwald. Ich lebe mit 2 wunderbaren Töchtern, meinem lieben Mann, 3 Katzen, 2 Enten und weiter entfernt noch einem Pferd. Ich liebe das Leben auf dem Land und bin sehr glücklich, dass es mich 2010 auch beruflich nach Niederösterreich verschlagen hat, nachdem ich viele Jahre in Wien unterrichtet habe. Unsere kleine Schule ist für mich zu einer zweiten Heimat geworden. Ich unterrichte gerne, und der Spaß am gemeinsamen Arbeiten steht für mich im Vordergrund. Mir ist es sehr wichtig, dass sich die Kinder wohlfühlen und entspannt in die Schule kommen können. Gemeinsam lachen, sich bewegen können, selbstbestimmtes Arbeiten in offenen Lernsituationen, Partner- und Gruppenarbeit sind wichtige Bestandteile eines guten Lernklimas. Darin liegt auch mein Aus – und Fortbildungsschwerpunkt.
Das Schöne an meinem Beruf ist die Vielfalt.
Was mir Freude bereitet: meine Familie, mein Garten, für meine Schulkinder ein Wegbegleiter zu sein.

Heidi Lee, MEd
(in Karenz
)

Ich heiße Heidi A. Lee und lebe zusammen mit meinem Mann am Fuße des Harzbergs in Bad Vöslau. Ich durfte mit meinen vier Geschwistern in einer lustigen, kinderreichen Großfamilie im Bezirk Baden aufwachsen. Bevor ich mein Studium an der pädagogischen Hochschule in Wien begonnen habe, arbeitete ich in München einige Jahre als Köchin. Im Zuge meines Studiums habe ich an verschiedenen Schulstandorten unterrichtet.
Für mich ist in meiner pädagogischen Arbeit der Aufbau eines gesunden Selbst- und Verantwortungsbewusstseins und einer grundsätzlichen Weltoffenheit von besonderer Bedeutung. Es ist mir ein besonderes Anliegen, dass dies in einer humorvollen Atmosphäre und mit Freude zum Lernen geschehen kann.
Meine Freizeit verbringe ich gerne mit meiner Familie und meinen Freunden, einem guten Buch oder in der Natur.

Iris Bichler-Heinisch
Beraterin für Rechenschwäche

Ausbildungen:
VS-Lehrerin
Montessori-Pädagogik
Legasthenie und Dyskalkulie

Schon als Volksschulkind wollte ich selbst gerne Lehrerin werden. Die Arbeit mit Kindern bereitet mir große Freude und ich möchte sie in ihrer Entwicklung begleiten. Mein persönliches Ziel ist, in den Kindern die Neugierde zu wecken und ihnen Spaß am Lernen, Forschen und Entdecken zu vermitteln.
Meine Freizeit verbringe ich gerne mit meinem Mann und unseren drei Töchtern.
Wir genießen miteinander die Natur, unternehmen Radtouren und fahren im Winter Schi. Außerdem koche ich gerne für meine Familie. Wenn es meine Zeit erlaubt, ziehe ich mich gerne mit einem guten Buch zurück.

Mag. Gottfried Ostermayer
röm.-kath. Religion

Mein Name ist Gottfried Ostermayer. Ich bin in der Volksschule Klausen-Leopoldsdorf als Religionslehrer tätig.
Mir bereitet es viel Freude Kinder zu unterrichten und ihnen zu vermitteln, wie schön es ist, ein Freund von Jesus zu sein. Im Religionsunterricht steht die Liebe Gottes zu uns Menschen an erster Stelle.
Ich lege viel Wert darauf, den Unterricht abwechslungsreich zu gestalten. Das Erlernen von religiösen Liedern ist mir ein besonderes Anliegen.
Meine Freizeit verbringe ich gerne mit Freunden oder ich ziehe mich zurück und beschäftige mich mit kirchlichen Fragen und theologischer Literatur.

Sonja Wöhrer
Tagesbetreuung

Mein Name ist Sonja Wöhrer und ich lebe mit meinen beiden Söhnen, mit unserem Hund Jasper, Pferden, Hühnern, Schafen und Katzen auf einem idyllischen Bauernhof, der in einer sehr romantischen Umgebung von Klausen-Leopoldsdorf liegt.
Das Schönste an meiner Tätigkeit als Früh- und Nachmittagsbetreuerin ist der persönliche Umgang mit meinen Sprösslingen. Jeder Tag gestaltet sich als außerordentlich abwechslungsreich, kreativ, bereichernd und sehr spannend. Es bereitet mir sehr viel Freude auf die mir anvertrauten Kinder zu achten und mit ihnen gemeinsam sinnvoll die Zeit zu verbringen.

Cornelia Sippel
Schulwartin

Ich heiße Cornelia Sippel und wohne in Klausen-Leopoldsdorf,  bin verheiratet und habe einen schon erwachsenen Sohn. Gerne verbringe ich meine Freizeit mit meiner Familie im Garten und in der Natur. Meine Aufgabe als Schulwartin macht mir viel Spaß, da mir Kinder sehr am Herzen liegen und es ist sehr schön, mit dem tollen Team der Volksschule Klausen-Leopoldsdorf gemeinsam zu arbeiten.